Erbschaft

Leserfrage: Erbengemeinschaft : Wir sind drei Geschwister und im Besitz einer unverteilten Erbschaft, die aus einem Mehrfamilienhaus besteht. Jetzt stellt sich die Frage, ob eine Erbteilung ratsam bzw. nötig ist...

Leserfrage: Zutritt Banksafe : Wir haben einen Banksafe, der auf beide Namen lautet. Wird dieser Safe im Todesfall eines Ehegatten von der Bank sofort gesperrt oder kann der überlebende diesen Safe jederzeit frei benützen...

Leserfrage: Vermögensrechtliche Nachfolge Wir haben uns ein Eigenheim gekauft. Wenn der Partner sterben sollte, möchten wir, dass die Hälfte dem überlebenden Partner überschrieben wird und die Kinder des Partners den Pflichtteil bekommen...

Zu Lebzeiten schenken - ohne Nachteil Vermögenswerte werden immer öfters bereits zu Lebzeiten übergeben.

Vorteile von Einmaleinlageversicherungen? Ich prüfe den Abschluss einer Einmaleinlagenversicherung. Im Werbeprospekt der Versicherung steht geschrieben, dass Kapitalversicherungen erbrechtliche Privilegien haben.

Irgendwann muss geteilt werden Eine Erbschaft muss nicht sofort zwischen den Erben aufgeteilt werden. Beispielsweise wenn Witwe oder Witwer das Nutzniessungs- oder Wohnrecht haben.

Soll ich mein Vermögen verschenken oder vererben? Ich bin 55 Jahre alt, verheiratet, und habe ein kleines Vermögen angespart...